Kontakt
Hartmann-Dacheindeckungen
Bergstraße 21
34266 Niestetal
Homepage:www.hartmanndach.de
Telefon:0561 952270
Fax:

Dach­platten aus Faser­zement – Blick­fang für jedes Dach

Dach­platten aus Faser­zement von Hartmann-Dacheindeckungen aus Niestetal bieten Sicher­heit und viel­fältige Gestaltungs­mög­lich­keiten.

Dachplatten an Dach und Fassade

Dach­platten aus Faser­zement wer­den bereits seit Jahr­zehnten für Ein­deckun­gen von Dächern ein­ge­setzt. Sie bieten größt­mög­liche Sicher­heit vor Witte­rungs­ein­flüssen und eignen sich so­wohl für Neu- als auch für Alt­bauten. Auf­grund zahl­reicher Deckungs­varianten sind die Gestal­tungs­mög­lich­keiten mit Faser­zement­platten äußerst vielfältig.


Sie benötigen einen Fach­mann? Dann verein­baren Sie einen Termin mit uns!


Egal, ob moder­ner Neu­bau, tradi­tio­neller Alt­bau oder denk­mal­geschütztes Gebäude – Dach­platten aus Faser­zement sind dank Ihrer breiten Palette an unter­schied­lichsten Formen, Formaten und Farben für nahezu jede Dach­form und Dach­neigung die perfekte Lösung.

Besonders die klein­forma­tigen Dach­platten aus Faser­zement, die umgangs­sprach­lich gelegent­lich auch als Kunst­schiefer bezeichnet werden, sind auf­grund ihrer Größe geradezu prä­desti­niert für die Ver­klei­dung von Gauben und geschwun­genen Flächen, wie sie beispiels­weise an Fledermaus­gauben entstehen.

Ähnlich wie bei natürlichem Schiefer entstehen mit ihnen attraktive Dach­land­schaften. Unter­schied­liche Deckungs­varianten bieten jedem Bau­herrn und Planer einen kreativen Gestaltungs­spiel­raum. Zum echten Blickfang wird ein Gebäude dann, wenn Dach und Fassade zu einer Einheit ver­schmelzen und damit Gerad­linig­keit und Moderne aus­strahlen.

In Kombination mit einer nach aktu­ellen Anforde­rungen ausge­richteten Dach­dämmung lassen sich Dächer mit höchsten Anforde­rungen an den Wärme­schutz spielend realisieren.

Vorteile von Dach­platten aus Faser­zement:

  • Vielfältige Gestaltungs­möglichkeiten
  • Zeitlose Optik
  • Passend zu jedem Baustil
  • Witterungs- und Frost­beständigkeit
  • Geringes Gewicht
  • Nichtbrennbar
  • Sehr lange Lebensdauer
  • Für energie­effiziente Dächer geeignet

In diesem Artikel:


Deckungs­bilder für Dach­ein­deckungen mit Faser­zement

Linumdeckung

Linum­deckung

Doppeldeckung

Doppel­deckung

Deutsche Deckung

Deutsche Deckung

Waagerechte Deckung

Waagerechte Deckung

Spitzschablonendeckung

Spitzschablonen­deckung

Rhombusdeckung

Rhombus­deckung


Ist Faser­zement Asbest??

Nein, bereits seit Ende der 90er Jahre werden keine Asbest­fasern mehr bei der Her­stel­lung verwendet. Faser­zement besteht aus Zement und zug­festen Fasern, die als Armie­rung dienen. Das macht den Werk­stoff extrem wetter­fest, lang­lebig, feuer­fest und wirt­schaftlich.

Wie lange halten Faser­zement­platten?

Dachplatten aus Faser­zement haben eine äußerst lange Lebens­dauer und können es mit dem gängigen Dach­ziegel problem­los auf­nehmen. Das Bundes­institut für Bau-, Stadt- und Raum­forschung (BBSR) beziffert die Nutzungs­dauer von Dach­ein­deckungen aus Faser­zement mit über 50 Jahren.

Mann mit fragendem Blick

Wie viel kostet ein Dach mit Faser­zement­platten?

Jedes Projekt ist anders und muss indivi­duell kalkuliert werden, daher lassen sich die Gesamt­kosten für ein Dach mit Dachplatten aus Faserzement nicht pauschal benennen.

So spielen neben der Größe der Dach­fläche auch die Dachform und die Dach­dämmung eine ent­schei­den­de Rolle für die Kosten­kalkulation.

Verein­baren Sie einen Termin mit uns! Wir beraten Sie gern und erstellen Ihnen ein indivi­du­elles Angebot.

Sparschwein

Wir können Ihnen bei Ihrem Bau­vor­haben weiter­helfen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Building GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang